Freitag, Dezember 02, 2011

Unbezahlbar!

3.40 Uhr
Es geht recht heftig zur Sache, bis.....


"Hey du bist ja wach. Was machst du denn da? WAS MACHST DU DENN DA??!!"
Na was soll er denn schon tun? Schniedel in der einen und Telefon in der anderen Hand. Wenn er jetzt sagt ."Es ist nicht so wie du denkst" kriege ich nen Kollaps.
Und vor lauter Schreck dass seine Frau ihn mitten in der Nacht erwischt hat vergisst er auf zu legen. Ich bin hin und weg! Und traue mich kaum zu atmen. Nur keine unnötigen Geräusche produzieren!


"Ich weiss nicht was du meinst?"
"Na hör mal", keucht seine Frau, "du sitzt mitten in der Nacht beim Telefon und steckst gerade deinen Schwanz zurück in die Hose und willst mir klar machen dass du nicht weisst was ich meine? Was läuft hier?"
"Ich wollte mir nur etwas aus dem Kühlschrank zu trinken holen und gerade dann klingelte das Telefon. Und meinen Schwanz hatte ich nicht in der Hand! Ich hab ihn nur zurechtgelegt. Er lag ungünstig."

Er lag ungünstig! Ich schlage mir die Hand vor den Mund um nicht laut los zu prusten. Wenn sie das jetzt glaubt .........

"So eine gequirlte Scheisse! Du redest so einen Mist zusammen! Wenn du eine andere hast kannst du es gleich sagen!"

Leider wurde genau da die Verbindung unterbrochen. Aber 2 Stunden später klingelt er wieder bei mir durch. Und entschuldigt sich dass er so plötzlich auflegen musste.

"Nun ja, meine Katze hat am Fenster gekratzt  und da bin ich so sehr erschrocken dass ich auflegte."
Aber sicher, kein Problem wenn aus der Ehefrau die Katze wird. Die hat bestimmt noch ihre Krallen ausgefahren. Die Katze. Die Frau. Wer auch immer. Es ist auf jeden Fall immer wieder ein Erlebnis wenn ein Kunde von seiner Partnerin erwischt wird. Wenn man dann auch noch Mithören kann ist es : unbezahlbar!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was mich jetzt interessieren würde, war der Dialog auf Hochdeutsch oder Lëtzebuergesch?

Überhaupt, welche Sprache sprechen Deine Kunden lieber? Bin Linguist, daher würde mich das mal interessieren...

call me hat gesagt…

99% meiner Kunden sprechen "letzebuergesch"
Der Rest spricht überhaupt nicht mit mir ;-)

Sehr selten hat sich mal ein französisch oder englisch sprechender Kunde zu mir verirrt.

Anonym hat gesagt…

Danke schön, sehr interessant.

In Deutschland wissen ja viele nichts von der luxemburgischen Sprachsituation. Jemand beklagte sich letztens in einem Forum, dass Luxemburg das Deutsche zugunsten des Französischen aufgeben würde. *ratlosamkopfkratz*

Ich finde es positiv, dass RTL z.B. jetzt Nachrichten auf Lëtzebuergesch hat (zumindest auf ihrer iPad-App, ich würde aber annehmen, dass sie auch so im Fernsehen gesendet werden). In der Schweiz hält man noch an der klassischen Diglossie fest.

call me hat gesagt…

Luxemburg und französisch. Eine unleidliche und immer wiederkehrende Diskussion. Stellen sie sich einfach folgende Situation vor : "Sie gehen in Deutschland in ein Kaufhaus und werden auf türkisch gefragt ob man ihnen behilflich sein kann, überall nur türkisch-sprechende Verkäufer und niemand beherrscht die Landessprache ...... So fühlt sich der Luxemburger in Luxemburg .....

Anonym hat gesagt…

haha, das ist interessant. Wobei Türkisch als Sprache in Deutschland deutlich weniger Prestige hat als Französisch in Luxemburg (soweit ich weiß, ist es die Sprache, die in der Universitätsausbildung verwendet wird). Englisch würde besser passen, denke ich, da viele Deutsche Englisch lernen, aber es wohl kaum flüssig anwenden können..

(Ganz abgesehen davon, dass manche unter der Wahnvorstellung zu leiden scheinen, dass ein paar unschöne Anglizismen wie ServicePoint den Untergang der Sprache mit den meisten Sprechern in Europa bedeuten *kopfschüttel*)

Anonym hat gesagt…

Da würde ich mich als Ehefrau doch mal fragen, was falschläuft, wenn der Ehemann sogar während ich zuhause bin bei einer Telefonsex-Line anruft! Entweder hat er einen Telefon-Fetisch oder es läuft sonst nix mehr.
Oder nicht genug.
Und dann ist es auch wieder besser, das er nur anruft und sich nicht jemand draußen sucht.
Aber trotzdem ne doofe Situation.

call me hat gesagt…

Oh, das ist bei weitem nicht der einzige Kunde der von zuhause anruft während die Ehefrau/Freundin/Partnerin in der Küche oder sonstwo im Haus rumhantiert. Und auch nicht der Einzige der schon erwischt wurde aber der Erste der nicht aufgelegt hat :-)

Aya hat gesagt…

Oh.. mäuschen spielt doch irgendwie jeder gerne. Sogar Katzen XDXD