ESCORTS

Donnerstag, Februar 16, 2012

Ruf mich an!

Während man ein Kraftfahrzeug steuert sollte man es vermeiden zu telefonieren. Es sei denn man benutzt eine Freissprechanlage. Er benutzt keine. Sonst kämen  zirka 20-30 Personen im Bus in den Genuss unsere Gespräche zu verfolgen .Sie kriegen aber trotzdem einiges mit.

Er: „Na, ab wieviel Uhr kann ich dich denn heute Abend erreichen?“
Ich: „Wann gehts dir denn am besten?“
Er: „Wie wärs mit 20 Uhr heute Abend? Dann bin ich auch frisch geduscht und werde es mir auf dem Sofa mit einem Glas Wein gemütlich machen. Und könnte dich dann einfach so nebenbei auch vernaschen.“

Er sagt es nicht gerade leise und die Sitzreihen direkt hinter ihm dürften auch alles mitbekommen haben.
Was denken die Leute die dort sitzen und ein solches Gespräch mitbekommen? Manchmal erzählt er mir auch noch was er mit mir anstellen will. Und dann fallen gerne mal ein paar nicht jugendfreie Worte. Aber mir soll  und kann das egal sein. Er setzt seinen Job aufs Spiel, nicht ich.

Wenn ihr also mal wieder einen Busfahrer seht der telefoniert besteht die Möglichkeit durchaus dass er gerade mit mir oder einer Kollegin spricht.

Und vielleicht liest man die Werbung für meine Nummer ja irgendwann auf dem Bus ;-)


1 Kommentar:

Aya hat gesagt…

Oh mein Gott.... kommt der zufällig aus Viersen? O___o;