ESCORTS

Mittwoch, Oktober 03, 2012

Orgasmischer Küchendienst



Nach dem Orgasmus fängt ein Kunde herzhaft mit lachen an. Er ist einer meiner Bürohengste, die mich in der Mittagspause aus ihrem Büro anrufen.


Kunde: „Wenn du mich jetzt sehen würdest!"

Ich: „Weshalb?“

Kunde: „Ich hab mir aus unserer Büroküche 3 Küchentücher geholt und auf meinem Hemd und meiner Hose drapiert, damit ich mir keine verdächtigen Spritzer auf meine schwarze Anzugshose hole.“

Ich: „Gute Idee. Und die nimmst du dann mit nach Hause zum reinigen oder wie?“

Kunde: „Nein, die leg ich wieder zurück!“

Ich: „NEIN! Das ist nicht dein Ernst! Das ist doch widerlich!“

Kunde: „Weshalb? Da ist nichts dran. Ich spritz in ein Taschentuch und es ist nur zur Sicherheit. Wenn ich es nicht tun würde, täte ich mich wie immer einsauen.“

Ich finde die Idee trotzdem nicht ganz sauber. Eher widerlich. Obwohl wir nicht wissen, was wir tagtäglich in den Händen halten, wäre es mir lieber, er würde die Tücher als benutzt mit nach Hause nehmen oder sonstwie entsorgen.

Da kriegt der Satz: "Die Milch im Kaffee ist nicht mehr gut. Da sind so komische Fäden zu sehen ....." eine ganz andere Bedeutung. Vielleicht wurde der Kaffeebecher ja mit einem nicht so sauberen Küchentuch abgewischt.






Kommentare:

Herr MiM hat gesagt…

Ich bin schon ein wenig überrascht, auf welche Ideen die Mitglieder meiner Spezies kommen. Oh Mann...

Mic hat gesagt…

Ich bin mir nicht sicher, was ich persönlich ekeliger finde: die Tatsache als solches oder die Selbstverständlichkeit, mit der er diese kund getan hat. Brrrrr ...

Journey hat gesagt…

Er sollte dich lieber einmal weniger anrufen und 'ne Packung Taschentücher kaufen...was er dann damit macht, ist egal. Vielleicht merkt er mal, dass man sowas echt nicht macht...-__-

Anonym hat gesagt…

Naja ich denke nicht das das die aus Stoff sondern die zum Abreißen von der Küchenrolle waren, die landen dann hoffentlich im Klo...

ednong hat gesagt…

Abartig. Manche Leut sind die reinsten Dreckschw**ne.

Abbo hat gesagt…

Vielleicht arbeitet er bei dieser Tiefkühlfirma? http://img346.imageshack.us/img346/792/spinat6sc.jpg

Anonym hat gesagt…

Also ein Küchentuch ist für mich so eins aus Papier, das man von einer Rolle abreisst, ala "Zewa wisch und weg". Oder auch andere Marken.
Das kann aber keiner zurücklegen, außer er hat die ganze Rolle mitgenommen und legt die wieder zurück.

Anders wäre es, wenn er "Lappen" aus der Küche geholt hätte, aber das erscheint mir auch wieder komisch...

Lilith hat gesagt…

Na wenn er sagt, er legt die wieder zurück, klingt dass schon nach Aufwaschtüchern oder so...

Abartig :O