ESCORTS

Donnerstag, Juni 25, 2015

Nacktfotos, Callgirl und ficken ohne Ende!




Irrsinn. Nur so kann man das momentan beschreiben. 15 Minuten Ruhm. Das genügt durchaus um hinter die Kulissen dieses Wahnsinns einen Blick zu werfen. Und dabei sprechen wir hier über Telefonsex. Nix mit Beine breit machen, anschaffen, Pornodreh.


"Aber wenn die schon Telefonsex macht, dann braucht die Geld. Und wenn die Geld braucht, macht die auch noch was anderes."

Attention Attention! An alle die einen Nebenjob haben! Irgendwann landet ihr im Puff! Dies ist ein unausweichlicher Weg! Ihr kellnert abends noch? Haltet in eurem Freundeskreis Vorführungen von Plastikbehälter, Cremes, Parfums oder sonstig bestellbarem Kitsch um ein paar Euronen nebenbei zu verdienen? Es dauert nicht mehr lange und ihr werdet einen Plastikbehälter brauchen um eure Kondome sicher aufzubewahren, das Parfum um gut für eure Freier zu riechen und die Cremes ..... naja, ihr wisst schon.

Nachricht : "Hey, kann ich dich was fragen?"

Fragen um etwas zu fragen. Wenn es schon so anfängt, steckt immer eine recht delikate und persönliche Frage dahinter. Ich tippe auf ein "Wieviel fragst du für einen schnellen Fick?"
Lautet die Frage : "Hallo, ich bin XXX, 25 Jahre alt und wollte dich fragen ob du Lust hast auf nen Kaffee?", ist in Wahrheit ein Verstecktes : "Ich check dich beim Kaffee ab und dann gehen wir zu dir oder zu mir."
Die Fragen variieren und alle sind nur aus auf einen Fick. Ich habe Hunderte solcher Nachrichten. Und ich mag dieses "um den heißen Brei" herum reden gar nicht.
Und auch hier habe ich wieder Recht behalten.

Ich: "Ja?"

Er: "Hättest du Lust auf ein Treffen heute Abend?"

Wahrscheinlich hat er nur die Überschrift des Artikels wahrgenommen. Das Wort "Telefon" komplett ignoriert, meinen Namen in blinkenden Buchstaben aufleuchten sehen und gedacht, "hey, die will ficken, die schreib ich jetzt an!"

Den Rat von Freunden meinen Namen auf den sozialen Plattformen umzuändern habe ich nicht berücksichtigt. Weshalb auch? Wer jemanden finden will, der findet. 
80 Freundschaftsanfragen? Kein Problem. Mit einem Hinweis diese Anfrage doch bitte auf den Account der Phonebitch zu senden, leisteten die meisten Folge. 

Ich habe nicht mit Respekt gerechnet. Wozu auch? Zu Hause im Pyjama vor der Glotze liegen und mit ein paar "aaaaah's" Geld verdienen? 

Leben und leben lassen. 

Für alle Interessenten sind HIER und HIER die Links, in denen ich um Treffen mit Männern bettele um meine Haushaltskasse aufzufüllen. Nur für Eingeweihte ist zwischen den Zeilen zu lesen dass ich zu jeder Schandtat bereit bin. Es vermag doch schon unschierer Vorstellungskraft heraus zu lesen dass die Frau in den Artikeln ein "Callgirl" ist und wie in Kommentaren in den Sozialmedien beschrieben "Jetzt ihr Gesicht verloren hat". Bitte fühlt euch durch die in den Artikel vorhandenen lasziven Nacktfotos nicht zu sehr gestört. 

So, den Rest des Tages werde ich damit verbringen mein Gesicht zu suchen. Das liegt bestimmt unter dem Berg Reizwäsche oder den unzähligen Kondome die ich letztens in der Drogerie gekauft habe. 



>>SARKASMUS AUS<<





Kommentare:

Hans hat gesagt…

So siehts aus.
Viel Spaß in Old Trafford!

Bohli hat gesagt…

Und wiedereinmal wurde der Beweis angetreten das einige Männer nicht in der Lage sind Information in Verbindung mit Sex aufzunehmen und zu verstehen. Danke für diesen Lacher ;-)

Phonebitch hat gesagt…


Ich sag nur eins: Seasonticket

exthir hat gesagt…

Hoffe Du postest auch in der Zukunft, auch wenn´s nur um den Alltag geht!

Marny Vogelfrei hat gesagt…

Huch! Lese dich schon länger & war eben ganz überrascht dein Gesicht zu sehen. Wünsche dir viel Erfolg und noch mehr Freude in GB!!